Unsere Vorgehensweise

1. Gespräch vor Ort, bei Ihnen (zuhause oder im Büro)

Gleich wie Versicherungsvertreter, möchten wir uns zuerst vor Ort vergewissern, dass unsere Dienstleistungen und Kenntnisse überhaupt angewendet werden können. 

Wir schauen mit Ihnen zusammen an, was wir abdecken können (und wollen), welche Geräte durch uns gewartet werden können (sollen) und welche unserer Dienstleistungen Sie überhaupt brauchen.

Diese erste Besprechung ist für Sie kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung.

Ihr Vorteil: Sie erhalten eine neutrale Bewertung des Zustands Ihrer Geräte. Nachteil: wir lösen während dieser Besprechung keine Probleme.

2. Detailliertes Angebot

Wir erstellen zusammen mit Ihnen eine Liste aller in Frage kommenden Geräte (und stimmen diese mit Ihren Erwartungen und Wünschen ab) und berechnen daraus eine sogenannte Supportprämie. Genau wie bei einer Versicherung.

Dabei vermeiden wir es nach Kräften, alte und funktionsunfähige Geräte anzufassen. Dies führt nämlich zu sogenannten "Modelleisenbahn-Projekten" (irgendetwas bewegt sich immer, alle haben Spass daran .. aber fertig sind sie nie!).

Diese Supportprämie wird in Arbeitsstunden umgewandelt, über die sie verfügen können, sobald Ihre Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist. Wenn die Anzahl von Arbeitsstunden nicht ausreicht, können Sie ganz einfach Stunden-Pakete nachkaufen.

Wenn Sie unser schriftliches Angebot akzeptieren, geht es weiter mit ...

3. Erfassung des Ist-Zustands und Fehlerbehebung

Ab jetzt beginnt die Uhr zu laufen! Wir vereinbaren einen Termin, um Ihre Geräte zu erfassen und deren Komponenten zu registrieren (nach Möglichkeit mit Kaufdatum, Garantiefrist, Händlername und weiteren für uns wichtigen Details). 

Gleichzeitig richten wir die vereinbarten und gewünschten Dienste (Cloud-Dienste, Backup, Server-Laufwerke, etc.) ein und stellen sicher, dass sie einwandfrei funktionieren.

Hier beginnen unsere kostenpflichtigen Dienstleistungen, ab jetzt läuft die Uhr ...

4. Kontinuierliche Überwachung und Optimierung

Ab jetzt sind Ihre Geräte unter unserer Kontrolle. Keine Angst, wir haben keinen Zugriff auf Ihre Seite (ausser, Sie gewähren uns explizit und vorübergehend einen entsprechenden Zugriff für Wartung und Schulung!) und Ihre Daten sind natürlich weiterhin sicher.

Sie erhalten in regelmässigen Abständen Nachrichten mit Tips & Tricks zu den von Ihnen eingesetzten Geräten mit Hinweisen, wie Sie selber Ihre Geräte auf dem aktuellsten Stand halten können (Firmware-Updates, Software-Updates, Erweiterungen, etc.). Wenn Sie das nicht selber tun wollen - wir stehen gerne zur Verfügung!

5. Lösung von anfallenden Problemen

Sie haben Fragen zur Benützung Ihrer Geräte? Etwas tut nicht so, wie es sollte? Sie plagen sich schon seit Stunden mit einem Software- oder Anwendungsproblem herum?

Genau hier kommen wir ins Spiel: schildern Sie uns Ihr Problem und beschreiben Sie, was Sie eigentlich erreichen möchten ... und schon sind wir für Sie tätig und lösen das Problem. Natürlich sagen wir Ihnen im Voraus, wie lange es voraussichtlich dauern und wieviel es wahrscheinlich kosten wird. Der vereinbarte und von Ihnen gutgeheissene Stundenaufwand wird nach erfolgter Lösung Ihres Problems einfach von Ihrem Guthaben-Konto abgebucht. Sie erhalten dazu eine monatliche, detaillierte Übersicht.

Von Ferne, per E-Mail, am Telefon oder direkt persönlich vor Ort - Hauptsache, Sie bestätigen uns schnellstmöglich, dass Ihr Problem gelöst ist, das vereinbarte Ziel erreicht wurde und Sie damit zufrieden sind!

Interessiert?

Sie brauchen Schulung, Sicherheit, Unterstützung (Aufzählung ist nicht abschliessend)?

Nehmen Sie Kontakt auf mit uns - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Transparenz?

Sie bestimmen, welche Probleme Sie gelöst haben wollen.

Basierend auf Ihren Informationen, Wünschen und Forderungen formulieren wir ein Ziel (was wollen wir erreichen?), das eine zeitliche Komponente (machbar in x Stunden) und somit eine Kosten-Komponente (kostet x Franken) enthält.

Sie entscheiden dann, ob dieses Projekt realisiert wird. 

Keine versteckten Kosten, keine schlechten Überraschungen ...

Lernaufwand?

Sie bezahlen nicht für unseren Lernaufwand.

Wenn ein von Ihnen formuliertes Problem für uns einen Lernaufwand bedeutet (z.B. für das Kennenlernen eines "exotischen" Geräts oder dessen nicht dokumentierter Funktionen), wird Ihnen dieser Aufwand nicht in Rechnung gestellt.

Es ist schliesslich nicht Ihre Schuld, dass unsere Kenntnisse für die Lösung Ihres Problems noch nicht ausreichen ...

Dokumentation

Wir achten konsequent darauf, dass die entsprechenden Lösungsschritte dokumentiert werden. Damit Sie auch später noch auf dieses Wissen zugreifen können.