Die am häufigsten gestellten Fragen

Wie gehen wir vor?

Wir möchten in erster Linie Probleme lösen. Ihre Probleme. Dabei liegt uns viel daran, keine zusätzlichen Probleme zu kreieren. Unser Hauptaugenmerk liegt auf dem Umstand, Ihre EDV-Tätigkeit so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Wir halten uns an ein standardisiertes Vorgehen, das beide Seiten schützen soll: SIE vor unnötigen Aufwendungen und dadurch verursachten Kosten, UNS selber vor "Modelleisenbahn-Projekten".

Ach ja - wir möchten dabei auch Geld verdienen. Ihr Geld! Aber - und hier unterscheiden wir uns von den meisten Mitbewerbern - nicht in jedem Fall und nicht so viel wie möglich. Wir arbeiten so, dass wir mit Ihnen eine langfristige Partnerschaft pflegen können.

Warum kein Konfigurator zur selbständigen Berechnung der Supportprämie?

Es wäre doch viel einfacher, eine automatische Berechnung der gewünschten Geräte (zwei von dem, eins von dem, drei von dem - Totalpreis, erledigt) aufzuschalten ... richtig ... eigentlich schon!

Aber wir möchten die in Frage kommenden Geräte vorab mit Ihnen besprechen. Es gibt Geräte, die wir nicht anfassen möchten (aufgrund ihres Alters, ihres Zustands und ihrer Herkunft) - die würden ein automatisch errechnetes Bild verfälschen. Und dann gibt es Geräte (zum Beispiel Junior's iPod), die wir in Kulanz ebenfalls warten, aber dafür keine Gebühr verlangen können und wollen.

Deshalb bevorzugen wir dieses Vorgehen: Wir besuchen Sie zuhause oder im Büro, schauen mit Ihnen zusammen den Umfang der in Frage kommenden Geräte an, machen gemeinsam mit Ihnen eine Liste und berechnen die Supportprämie.

Einfacher - fairer - ehrlicher ... oder?

Verkauft action.ch Hardware und Software?

Kurze Antwort: Nein.

Lange Antwort: gerne helfen wir bei der Evaluation und der Beschaffung von geeigneter Hard- und Software. Oftmals zu speziellen Konditionen. Aber Sie als Kunde sind dabei direkt mit dem Lieferanten in Kontakt und wenden sich bei Garantie- und Reparaturfällen direkt an diesen (auf Wunsch natürlich gerne mit unserer Unterstützung).

Unsere eigene Erfahrung steht Ihnen zur Seite: wir wissen, was funktioniert - und empfehlen optimale Geräte in Bezug auf Leistung und Unterhaltskosten.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Warum überhaupt diese "komplizierte" Verrechnungsweise?

Einfach - wir möchten nicht auf Sie und Ihre Probleme warten, dann schnellstmöglich ein isoliertes Problem lösen, Rechnung stellen, auf Zahlungseingang warten .. und dann das Ganze wieder von vorne beginnen.

Versicherungen fakturieren ihre Leistungen im Voraus und sind im Schadenfall für Sie bereit, um Ihren Schaden zu begrenzen oder zu ersetzen.

Sehen Sie uns einfach als Ihre ganz persönliche "EDV-Versicherung" - wir sind für Sie da, wenn mit Ihrem PC, Ihrem Notebook oder sonst einem Gerät Probleme auftauchen - seien es nun technische Probleme oder ein sogenanntes "Bildschirm-zu-Stuhllehnen-Interface"-Problem.

Die Aufnahme derjenigen Geräte, die Sie durch uns schützen wollen, generiert eine Supportprämie, die - in diesem Punkt unterscheiden wir uns von Versicherungen - verlustfrei in Ihnen zur Verfügung stehende Arbeitsstunden umgewandelt werden. Sie verlieren also nichts, ausser: ja, Sie bezahlen im Voraus.

Was geschieht bei Vertragsauflösung?

Es steht Ihnen frei, die Geschäftsbeziehung mit uns jederzeit zu beenden. Keine Begründung notwendig, keine Vorwürfe, keine schlechten Gedanken.

Wir tun unser Möglichstes, Sie als Kunden zufriedenzustellen und somit in einer langfristigen Geschäftsbeziehung zu erhalten. Manchmal klappt das jedoch nicht. Punkt.

Im Falle einer Vertragsauflösung setzen wir uns zusammen (auch telefonisch) und teilen die "Beute". Dabei gehen wir wir folgt vor:

  • von der verbleibenden Supportprämie (soweit sie noch nicht durch geleistete Arbeitsstunden abgearbeitet ist) ziehen wir 20 % ab für unsere Aufwendungen, den Rest erhalten Sie zurück. Dazu erhalten Sie Ausdrucke aller relevanten Support-Dokumente, eine DVD-Kopie Ihrer Daten und alle Unterlagen, die wir für Sie gesammelt und archiviert haben.
  • Nicht angebrauchte Arbeitsstunden-Pakete erhalten Sie ohne Abzug zurückerstattet.
Fair, oder?

Sind meine Daten sicher?

Kurze Antwort: ja.

Lange Antwort: Sie selber definieren Ihre Passwörter, niemand sonst hat Zugriff auf Ihre Daten. Wir sichern diese zwar, sehen aber nur die jeweiligen Laufwerke auf unseren Servern, nicht deren Inhalte. 

Unsere Server werden gespiegelt (RAID-Systeme), laufend gesichert (Snapshot-Technologie), werden an mindestens zwei verschiedenen Standorten gehostet und entsprechen der neuesten Technologie. Sie verstehen sicher, dass wir darüber möglichst wenig Informationen publizieren möchten, zu Ihrem und unserem eigenen Schutz.

Wir sind keine ausländische Firma, die sich mit stetig wechselnden Geschäftsbedingungen das Recht herausnimmt, Ihre persönlichen Daten aus dunklen Gründen für dubiose Zwecke weiterzuverwenden.

Was geschieht mit meinen Daten im Ernstfall?

Wir sehen drei mögliche Ernstfälle:

Ihr Tod: in diesem Fall laufen unsere Dienstleistungen weiter, bis wir von Hinterbliebenen mit entsprechenden Vollmachten und Beweismitteln kontaktiert werden. Dann entscheiden wir gemeinsam über das weitere Vorgehen.

Unser Tod: auch in diesem Fall laufen unsere Dienstleistungen weiter, Sie werden von unseren Nachfolgern kontaktiert und verfügen über genügend Zeit, Ihre Daten zu sichern. Sie entscheiden dann selber über das weitere Vorgehen.

Unsere Geschäftsaufgabe: in diesem Fall gehen wir vor wie bei einer Vertragsauflösung (siehe oben).

Was geschieht, wenn ich keine Arbeitsstunden "verbrauche"?

Keine Angst - unser System beruht auf einer Erfahrung: jedes System braucht irgendwann Pflege, wenn nicht jetzt, dann spätestens beim nächsten Software-Update. Dazu möchten wir sichergehen, dass Ihre Geräte sicher sind, einwandfrei funktionieren und ihre Daten regelmässig gesichert werden.

Und unsere Arbeitsstunden haben kein "Verfalldatum", können also problemlos erst in einem oder sogar zwei Jahren abgerufen werden (der nächste Systemwechsel mit Transfer aller Programme und Daten lässt grüssen ...).

Und dann stehen Ihnen natürlich auch noch unsere "Butler-Services" zur Verfügung: Schulung direkt bei Ihnen, an Ihrem Gerät ... welche dringenden Probleme wollten Sie immer schon einmal angehen?

Wir stehen nicht nur HINTER Ihnen (und stellen sicher, dass Ihre Geräte einwandfrei funktionieren), wir sitzen auch NEBEN Ihnen und führen Ihre Maus-Hand.

Was ist der Unterschied zu einer Versicherungsprämie?

Gleich ist: Unsere Dienstleistung wird im Voraus verrechnet, wie eine Versicherung. 

Anders ist: Sie wird jedoch vollumfänglich in Arbeitsstunden umgewandelt, die Ihnen in Form eines Stundenguthabens zur Verfügung stehen. Wir verrechnen also weniger eine Versicherungsprämie als eine Servicepauschale.

Auch im Vergleich zu einer Servicepauschale sind unsere Dienstleistungen etwas unterschiedlich: eine Servicepauschale bezahlen Sie in jedem Fall, auch wenn keine Arbeiten anstehen ... eben pauschal. Unsere Dienstleistung wird netto abgerechnet, ohne versteckte Kosten und nur dann, wenn Sie tatsächlich Probleme gelöst haben möchten.

Ich habe auch eine Frage ... die hier noch nicht steht !